Register to create an account and become an affiliate member

Welcome to the public forum, feel free to browse around and read through our discussions. However to really get involved please login below or click here to become an affiliate. You will then be able to write replies and start up new discussion topics of your own.

Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
Gedankenaustausch, Konversationen oder Diskussionen unabhängig von Sozieterna
  • Page:
  • 1

TOPIC: Gedankenlose Reflexe

Gedankenlose Reflexe 4 months 2 weeks ago #416

  • femina
  • femina's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 211
  • Thank you received: -1
  • Karma: -1
Nach all den hirnlosen lokalen Massnahmen, um die Ausbreitung eines sogenannten toedlichen Virus zu verhindern, (sogenannt deshalb, weil, wenn er wirklich so toedlich waere, wuerde ein Grossteil der Bevoelkerung bereits tot sein), gibt es nun endlich eine veroeffentlichte Vergleichsanalyse und Schlussfolgerung, indem man die Laender vergleicht, die mit der Pandemic konfrontiert worden sind. Manche haben die Ausbreitung ausgezeichnet unter Kontrolle, andere haben das Gegenteil erzielt. Interessant ist auch, welche Laender erfolgreich waren. Es sind naemlich jene, denen die westliche Welt normaler weise medizinische Rueckstaendigkeit unterstellt. Wie auch immer, sie erteilen dem Westen eine Lehre. Ihre Massnahmen waren von Beginn strategisch kompetent und vigoros in der Durchfuehrung. Man hat sofort nach Bekanntwerden des neuen Virus, die Grenzen geschlossen, alle ohne Ausnahme getestet, an den Grenzen bevor man jemanden Eintritt erlaubte und auf heimatlichem Boden, wenn auch nur der geringste Verdacht einer Infektion vorlag, egal wie mild jemand hustete oder auch nur im entferntesten mit jemand Kontakt hatte, der ein Infizierter war. Die positiven Faelle wurden richtigerweise sofort unter strikteste Quarantaene gestellt. Das ist das Geheimnis einer kompetenten Aktion, die man "Abflachen der Infektionskurve" nennt, und die wirklich das Ausbreiten einschraenkt, ohne das alltaegliche Leben seiner gesunden Buerger zum Stillstand zu bringen und die Wirtschaft an den Ruin. Freilich, auch dort gibt es Einbussen, auf allen Ebenen, doch der Virus hatte wenig Chancen sich auszubreiten und die ernsthaft Erkrankten finden jene Versorgung, die notwendig ist, wobei die ernsten Faelle und die Todesrate entsprechend gering sind. Das nenn ich sinnvolle und effektive Massnahmen.
Im Vergleich, was hat unsere lokale Regierung und unser PM gemacht? Er hat eine Massenevakuierung der im Zentrum der ersten Infektion lebenden Staatsbuerger veranlasst, voellig unnoetig und widersinnig, hat gleichzeitig aber normale Fluege, Schifffahrt und jedweden Grenzverkehr offen gelassen und nur jene Einreisenden, die Symptome hatten getestet und erst spaeter, nachdem der Virus nun bekannterweise eingeschleppt wurde, den Neuanreisenden eine freiwillige Quarantine auferlegt, ohne ueberhaupt generell zu testen. Auch im eigenen Land tested man nur jene, die typische Symptome haben und nachweisen koennen, dass sie mit Infizierten Kontakt hatten. Das sind alles eher als kompetente Massnahmen und als sich das natuerlich als unwirksam herausstellte, gab man dem Volk immer groessere Auflagen der Freiheitsheitsbeschraenkung, um das Ausbreiten zu verhindern. Nun sind diese aber so extrem, dass die Wirtschaft am Zusammenbruch ist, weil man naemlich das normale Leben seiner Buerger abwuergt. Alle haben nun Hausarrest. Die Polizei fliegt ihre Helipkopter ueber Land und Straende und kontrolliert ueberall ob diese Anordnungen auch eingehalten werden, ("1984" Scenario). Das sind jedoch kopflose Interventionen, eben gedankenlose Reflexe. Die enormen Kosten, die jetzt entstehen sind im Vergleich zu einer gezielten Quarantaenmassnahme exorbitant. Nur der Ausbreitung des Virus ist auf keinen Fall beigekommen. Abgesehen davon, wie sich nun schon laengst zeigt, ist der Virus keineswegs so toedlich, wie man ihn hinstelltl Nach wie vor sind 80% der Infizierten nicht nennenswert kompromittiert Was sich allerdings nicht verleugnen laesst, ist das laedierte Gesundheitswesen, das bereits unter normalen Bedingungen auf Kruecken geht und bei jeder unerwarteten Herausforderung nicht mehr funktioniert. (jede Grippewelle hat das bereits gezeigt). Mit dem gesteigerten Mass an ernsthaft Kranken ist es natuerlich selber dem Tod nahe. Aber was tut Scott, the Moron? Weiter Geldausgeben, dort wo es sinnlos ist, mit Hilfspaketen, die den Arbeitslosen wenig helfen. Die duerfen jetzt electronisch um Arbeitslose ansuchen, weil die Schlangen vorm Arbeitsamt, die Ansammlung von Menschen verbietet. Nur bricht das Netz zusammen bei den vielen Ansuchen, was den Stress der ohnehin bereits Gestressten und deren Sorge um die unmittelbare Zukunft nur noch verschlimmert. Wie man aber die Geldausgaben wieder hereinbringt, ist auch so eine dubiose Angelegenheit. Sie wird wie immer eine typisch kurzsichtige und inkompetente Reflexaktion sein. Es ist bereits bekannt, dass man den auf Eis gelegten Gasprojekten wieder gruenes Licht gibt. Die hat man ohnehin nur eingefroren, weil der oeffentliche Druck es verlangte. Und somit schliesst sich der Kreis. Kompetenz und weitsichtiges Planen haben andere Regierungen, die lokale Regierung reagiert mit Reflexen. Sie ist gelinde gesagt, gefaehrlicher, wie der "toedliche" Corona Virus. Also! Trotzdem Sozieterna nie von der toedlichen Virulenz ueberzeugt war, Vosichtsmassnahmen sind gerechtfertigt, wenn man es mit einem neuen Virus zu tun hat. Nicht aber gedankenloses Reagieren! .
Last Edit: 4 months 2 weeks ago by femina.
Please register a free account at the top of the page to reply to posts and engage in discussion.

Gedankenlose Reflexe 4 months 2 weeks ago #417

  • hashishi
  • hashishi's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Posts: 42
  • Thank you received: 6
  • Karma: 0
Wie immer geb ich dir Recht!!! Was zur Zeit weltweit vor sich geht, ist extrem beängstigend, äußerst nervig und zukunfts
Mein Mann hatte Kontakt zu einem, wie sich herausstellte infizierten Zahnarzt! Dem Arzt selber wurde nach festsellen der Symtome der Test VERWEIGERT!! Erst als er nicht locker ließ, wurde er getestet und er war POSITIV!!! Der Arzt selbst hat dann seine Patienten telefonisch informiert und auch die Bezirkshauptmannschaft meldete sich! Uns wurde absoluter Hausarrest verordnet, allerdings OHNE uns zu testen!!!! Dieses Vorgangsweise ist eine bodenlose FRECHHEIT!!!
Bei euch in Australien heißt er MORRISON und bei uns heißt er KURZ! BEIDE SIND VOLLPFOSTEN UND DÜRFTEN KEINE LÄNDER REGIEREN!!! Wie es weitergeht? Keiner weiß es... Die Wirtschaft geht den Bach runter, viele Kleinbetriebe sind ausradiert, das Gesundheitswesen war eh schon ruiniert, das ist jetzt ein Totalschaden! Die die unser Land regieren haben NICHTS ZU BEFÜRCHTEN!!! KEINERLEI VERDIENSTENTGANG! Unser Finanzminister BLÜMEL, hat noch NIE sein Konto überzogen.... mir fehlen die Worte!!!
Please register a free account at the top of the page to reply to posts and engage in discussion.
  • Page:
  • 1
Moderators: femina
Time to create page: 1.035 seconds