Register to create an account and become an affiliate member

Welcome to the public forum, feel free to browse around and read through our discussions. However to really get involved please login below or click here to become an affiliate. You will then be able to write replies and start up new discussion topics of your own.

Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
Gedankenaustausch, Konversationen oder Diskussionen unabhängig von Sozieterna
  • Page:
  • 1

TOPIC: Saure Beziehungen.

Saure Beziehungen. 4 months 5 hours ago #383

  • femina
  • femina's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 195
  • Thank you received: -1
  • Karma: -1
Je daran gedacht, deinen Partner auswechseln zu wollen, weil die Beziehung alles andere als befriedigend ist, oder weil er dich miserabel behandelt und nichts funktioniert? Nun, egal was auch immer du tust, ihn aendern zu wollen, ist verlorene Zeit. Du kannst niemand anderen aendern, sondern immer nur dich. Damit aber und unweigerlich, veraenderst du die unbefriedigende Beziehung, da du ja nicht mehr bereit bist, in Frust zu leben. Und wenn du deine eigene Welt aendern kannst, kannst du das auch, was die Welt ganz allgemein angeht. Nein, nicht, in dem du die Natur zaehmst (veraenderst), sondern weil du dich mit ihr positiv zu arrangieren verstehst. Beziehungen, persoenliche, politische, zu anderen Menschen, deinen Lebensstil, alles kannst du gestalten, so wie du es dir wuenscht. Nur nicht, indem du den oder die anderen deinen Wuenschen gemaess zu veraendern suchst, sondern weil du selber deinen Richtlinien gemaess lebst. Tust du das naemlich, hast du gar keinen Grund, den Partner oder wen auch immer, aendern zu wollen. Also! Sobald du dich nicht zufrieden gibst, Missachtung, Grobheit oder Missbrauch zu akzeptieren, dein Partner muss sich gezwungenerweise aendern, will er mit dir eine Beziehung haben, fuer die ihr beide verantwortlich seid. Andernfalls wird er dich eben verlassen, oder besser du gehst von selber, sollte er auf deine Aenderung sauer oder gar mit Gewalt reagieren. Kein Verlust fuer dich, kann ich nur sagen. Du verdienst Achtung und Respekt. Doch musst du dich erstmals selber respektieren, willst du, dass dich der andere respektiert. Wenn du also dich selber oder deine Umstaende aendern kannst, aendert sich die Welt um dich, nicht nur was deinen Partner betrifft. Freilich, es ist etwas schwieriger, wenn es um die Beziehung mit der Welt im allgemeinen geht. Du magst bereits damit hadern, welcher politischen Partei du deine Stimme gibst, weil keine waehlenswert ist. Du kannst aber auf jeden Fall dafuer sorgen, dass sich neue Parteien qualifizieren, die deinem und dem allgemeinen Interesse besser dienen. Wie auch immer, es bleibt wiederum dir ueberlassen, Aenderung herbeizufuehren. Du selber bist das Mantra der Veraenderung. Deine Beziehungen zu modifizieren heisst schliesslich nicht, dich aufgeben zu muessen. Deinen Lebenstil zu aendern, heisst nicht, dem modernen Leben ade zu sagen. Es heisst nur, sich an jene Prinzipien zu halten, die dir und allen, einschliesslich Tieren und Umwelt ihren rechtmaessigen Platz zugestehen und wo Ausnuetzung, Zerstoerung und Wegwerfmentalitaet eben keinen Platz haben. Du sagst, dein Beitrag fuer eine heile Welt macht keinen Unterschied, wenn der Rest der Menschheit nicht dasselbe tut? Leider, das ist keine Entschuldigung! Nur weil andere nicht das Richtige tun, heisst das nicht, du solltest ihnen folgen, oder garnichts tun. Natuerlich, kannst du die Menschen nicht aendern, aber das verlangt auch keiner. Es genuegt wenn du deinen Teil tust, so gut du eben kannst. Mehr braucht es garnicht! Mach was du fuer notwendig und richtig haeltst und die Welt kann und wird sich aendern. Deine Stimme zaehlt, dein Beitrag ist wichtig, auch wenn es nur ein Rippeleffekt ist, es ist alles, was du tun kannst, tun sollst, ja tun musst. Du sagst, ich bin ein Traeumer? Lieber das, wie ein Uebeltaeter oder Nichtstuer. Und etwas fuer eine gute Beziehungen zu tun, auf persoenlicher Ebene oder im weiteren Sinne, ist nie ein Fehler. Im Gegenteil! Du gibst dir damit naemlich die Chance eine wirklich glueckliche Partnerschaft zu finden, eine gute soziale Eingebundenheit und eine Zukunft fuer deine Kinder. Andernfalls hast du nicht einmal eine Aussicht darauf.
Please register a free account at the top of the page to reply to posts and engage in discussion.

Saure Beziehungen. 3 months 3 weeks ago #391

  • hashishi
  • hashishi's Avatar
  • OFFLINE
  • Senior Boarder
  • Posts: 40
  • Thank you received: 6
  • Karma: 0
Das kann ich zu 100 % bestätigen! Allerdings muss man auch dss erst einmal lernen, denn eine zeitlang dachte ich, bei mir ist was "falsch"! Oder eben, " das gewöhn ich meinem Partner.schnell ab"!
Man muss sich selbst befreien und selbst die Entscheidung treffen! Ist der Befreiungsschlag schlechthin!
Please register a free account at the top of the page to reply to posts and engage in discussion.

Saure Beziehungen. 3 months 3 weeks ago #392

  • femina
  • femina's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 195
  • Thank you received: -1
  • Karma: -1
Ja so ist es meine liebe Seelenschwester. Sich selber zu aendern ist garnicht so leicht, aber es ist immer mehr als nur befriedigend. Den oder die anderen aendern zu wollen ist Zeitverschwendung, das erfolgt nur, wenn du ihnen nicht gestattest, es sich auf deine Kosten bequem zu machen. Leider ist es aber auch eine gute Ausrede, dem anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben fuer jene Umstaende, die man aendern will, ohne sich selber aendern zu wollen oder zu muessen. Freilich, die Konsequenzen seiner eigenen Aenderung sind unter Umstaenden sogar gefaehrlich und allzu oft geradezu toedlich. Wirtschaftliche, kulturelle und religioese Gruende zwingen viele den Status Quo hinzunehmen. Es wird dann eine prinzipielle Frage, in wie fern man bereit ist, sich fuer seine Prinzipien aufzuopfern. Bitte verwechsle das nicht mit den Fanatikern mit ihren Selbstmordwesten etc, etc. Die wollen nicht sich, sondern die anderen aendern. Aber ein Opfer radikaler und brutaler Partner und Menschen zu werden, ist eine bittere Realitaet. Dann wird es aber absolut notwendig, seine Taktiken und Strategien flexibel zu halten, will man trotz der Gefahr fuer sein Leben, nicht einfach resignieren. Drum ist Solidaritaet so wichtig, sich gegenseitig zu helfen, wenn es um mehr als nur Eigenschicksal, (aber selbst dann ist es wichtig) ! Speziell die Frauen ueberall auf der Welt brauchen das.
Please register a free account at the top of the page to reply to posts and engage in discussion.
  • Page:
  • 1
Moderators: femina
Time to create page: 0.367 seconds