Register to create an account and become an affiliate member

Welcome to the public forum, feel free to browse around and read through our discussions. However to really get involved please login below or click here to become an affiliate. You will then be able to write replies and start up new discussion topics of your own.

Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
Gedankenaustausch, Konversationen oder Diskussionen unabhängig von Sozieterna
  • Page:
  • 1

TOPIC: Und da ist dieser Richter, der.......

Und da ist dieser Richter, der....... 1 month 2 days ago #365

  • femina
  • femina's Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Posts: 152
  • Thank you received: -1
  • Karma: -1
…...mit seiner Rechtssprechung das zu Tode Steinen des Wombats (wie in einem Video im TV zum Entsetzen der Fernseher gezeigt worden ist) nicht als ein Vergehen sah, da es die traditionelle Art der Jagd der Aboriginals sei und daher keiner Tierquaelerei gleichkomme. Interessant! Das Video hat naemlich auch gezeigt, dass die (aboriginal) Jaeger das Tier mit dem Auto verfolgt und von dort aus gesteinigt haben, - soviel also zur traditionellen Jagd!.Wo hat dieser Richter sein Handwerk gelernt? Er ist eine Schande seines Standes, kann wohl Haare spalten, ganz sicher aber nicht das Atom. Die brutale Jagd, so wie sie im Video nachweislich stattgefunden hat, ist schliessich kein traditionelles Jagen, denn soweit die Geschichte uns lehrt, hat es das Auto nicht einmal dann gegeben, als der weisse Mann die Aboriginals gejagt hat, weil sie ihm im Wege waren und ohnehin nur Kreaturen der Steinzeit, die man ohne Bedenken ausrotten durfte. Nicht einmal der weisse Mann hatte damals ein Auto fuer seine Jagd. Nun, schauen wir uns aber an, was es mit Tradition so auf sich hat: Einiges mag ja wertvoll genug sein, es aufrecht erhalten zu wollen, aber nicht alles ist gut, was Tradition ist und vieles ist total ueberholt. Das Abknallen der Aboriginals, das zu Tode steinigen eines Wombats, das gehoert sicher nicht zu jenen Traditionen, die man weiter pflegen sollte, oder? Schon garnicht, wenn es sich dabei nicht einmal um eine echte Tradition handelt. Wie auch immer, sollten die Aboriginals darauf bestehen, auf traditionelle Jagd zu gehen, dann sollen sie es gefaelligst bei Fuss tun, so wie es eben die Tradition war. (Nicht, dass das in unseren Zeiten eine loebliche Angelegenheit ist, wie auch immer). Und jener Richter, der diese Jaeger freisprach, sollte abgesetzt werden, denn in seinem Gerichtssaal kann es nie und nimmer Gerechtigkeit geben. Aber wissen wir nicht schon lange, dass es Gerechtigkeit in der Rechtssprechung nicht gibt, sondern dass die Gesetzesbrecher die Gesetze zu ihrem Schutz haben, waehrend die Opfer leer ausgehen, wenn nicht ohnehin tot abenden, (egal ob es dabei um Mensch oder Tier geht). Mit Richtern, die mit Spitzfindigkeiten und Wortverdrehungen Urteile faellen, die ihrem Sinn fuer "Wahrheit" entsprechen, nicht dem, was wirklich wahr ist, mit solchen Manipulatoren gibt es keine faire Gerichtsbarkeit.
Please register a free account at the top of the page to reply to posts and engage in discussion.

Und da ist dieser Richter, der....... 3 weeks 1 day ago #369

  • hashishi
  • hashishi's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Boarder
  • Posts: 28
  • Thank you received: 6
  • Karma: 0
Ich bin so dermaßen entsetzt und koche vor Wut! Wenn ich so etwas lese, dann steh ich kurz vor einem Blutrausch und ich stelle mir vor, was ich mit diesem Abschaum machen möchte! Sorry, für mich gibt es da absolut keine Entschuldigung und Ausreden von Traditionen gelten da auch nicht!!!! Tierquälerei ist kein Kavaliersdelikt sondern ein VERBRECHEN!!!!
Es ist grausam, unmenschlich und roh! Spaß an Gewalt und Quälerei dürfen nicht geduldet werden!!!!
Please register a free account at the top of the page to reply to posts and engage in discussion.
  • Page:
  • 1
Moderators: femina
Time to create page: 0.426 seconds